Meine Geschichte

Auf der Suche nach dem Glück

12.jpg

Das Leben kann schwer sein, doch manchmal können wir es durch ein bisschen Unterstützung leichter machen.

Hallo. Ich freue mich, dass Sie zu mir gefunden haben. Seit 2021 bin ich zugelassene Heilpraktikerin, befugt zur Ausübung der Heilkunde durch das Gesundheitsamt München. Doch ich bin schon viel länger auf dem Weg meiner persönlichen Heilung, um Balance und Zufriedenheit in meinem Leben zu schaffen. Über die Jahre habe ich mir deshalb ein großes Wissen aus Bereichen wie der fernöstlichen Philosophie, der westlichen Psychologie, Neurobiologie und der praktischen Lebenshilfe angeeignet und war selbst schon bei einigen HeilpraktikerInnen in Behandlung, so dass ich auch diese Perspektive kenne. Beruflich habe ich in den letzten zehn Jahren zuerst im Ausland bildende Kunst, mit Kunstpädagogik im Nebenfach studiert (s. heikepohl-art.com) und dann in München Osteopathie an der HS Fresenius. Außerdem war ich kurz in der Kinderbetreuung und im Krankenhaus tätig und habe verschiedene, teilweise sehr transformative Aus- und Weiterbildungen im Bereich der Psychotherapie durchlaufen. Darunter einen mehrjährigen Kurs bei Danielle Christoph, einer Heilpraktikerin und ehemaligen Assistentin des Psychotraumatologen Peter Levine. Am Zentrum für Naturheilkunde, einer der führenden Heilpraktikerschulen Deutschlands (keine Onlineschule) habe ich die psychotherapeutische Grundausbildung und eine verhaltenstherapeutische Weiterbildung, sowie die mehrjährige Heilpraktiker Ausbildung für den großen Heilpraktiker absolviert. Nebst ständigen Weiterbildungen u.a. im systemischen und tiefenpsychologischen Bereich, mache ich regelmäßig Selbsterfahrungsworkshops und Schweigewochen, sowie Yoga und Meditation. Einmal um meine Erfahrungen zu erweitern, aber auch um meine Intuition und meine Mitte zu stärken. Das erachte ich als einen Grundpfeiler meiner Arbeit, denn als Therapeutin bin ich natürlich zuallererst als Mensch für andere Menschen da und benötige dafür meine eigene innere Balance. In diesem Sinne ist es bereichernd, dass ich auch einige meiner Baustellen in meiner Ausbildung bearbeiten durfte und weiß, wir sind alle nur Menschen. Ich habe zudem in vier verschiedenen Ländern gelebt und drei Sprachen erlernt, was nicht immer leicht für mich war. Gleichzeitig hat diese Herausforderung meinen Horizont und mein Einfühlungsvermögen wieder ein Stück erweitert. Nicht zuletzt bin ich Mutter zweier wundervoller Kinder, um die ich mich tagtäglich kümmere. Hier erlebe ich hautnah wie der menschliche Geist sich entwickelt und was er braucht. Das ist für mich die bisher spannenste Reise.


So wie ich gelernt habe für mich selbst zu sorgen, so sorge ich mich auch um Ihr Wohlergehen und möchte Ihnen alle Mittel zur Verfügung stellen, damit Sie lernen selbst die problematischen Umstände in Ihrem Leben zu bewältigen und zwar in Ihrem Tempo. Dafür schöpfe ich fantasievoll aus meinem Fundus an Wissen und Erfahrungen - der sich natürlich ständig, wie bei jedem Menschen, weiterentwickelt. Daher sind für mich auch Ihre Erfahrungen und Ressourcen von elementarer Bedeutung. Ich habe den allergrößten Respekt vor dem Leben und besonders vor jenen Menschen, die sich auf den Pfad der Selbstbestimmung machen und ihre Wunden heilen wollen. Wunden, die sowohl in unserer Erinnerung, als auch im Körpergedächtnis gespeichert sind. Gleichzeitig ist es mir die allergrößte Freude zu sehen, wie das Leben sich als Ganzes entfaltet, wenn es die angemessene Unterstützung erfährt.

Laden wir die Weite in unser Leben ein,  dann bekommt alles einen Platz.
Das wünsche ich auch Ihnen.
Alles Gute !